Erstellen Systemwiederherstellungspunkt

Windows Tipps & Tricks

Erstellen Systemwiederherstellungspunkt

»» 08.NOV.2021 / aktualisiert: ---/

Erstellen Systemwiederherstellungspunkt: Bevor Sie Vorgänge zum Ändern von Windows-Systemdateien oder computerlesbaren Tricks im Internet ausführen oder heruntergeladene Programme von unbekannten, nicht vertrauenswürdigen Speicherorten installieren, insbesondere wenn Sie einen Änderungsvorgang der Registrierung durchführen, ist dies eine gute Idee, einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen. In diesem Fall können Sie Windows 11 verwenden, um Ihren Computer in einen Zustand wiederherzustellen, der noch ordnungsgemäß funktioniert hat.

Schneller tipp: Eine von früheren Windows-Versionen geerbte Funktion, die auch im neuen Windows 11 verfügbar ist, ist eine Funktion, mit der Systemwiederherstellungspunkte für die Wiederherstellung im Falle eines Systemfehlers erstellt werden können.

Gut zu wissen:

A.) – Windows 11 ist so konfiguriert, dass von Zeit zu Zeit automatisch ein Systemwiederherstellungspunkt erstellt wird.

B.) – Wenn es deaktiviert ist, muss es manuell aktiviert werden, um einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.


Ähnliche Beschreibungen



Lass uns anfangen:

Erstellen Systemwiederherstellungspunkt, bevor Sie neue Updates oder neue Anwendungen installieren (insbesondere, wenn Sie sie von einer unbekannten Quelle heruntergeladen haben). Wenn der Installationsvorgang fehlschlägt und das System instabil wird, können Sie das System einfach auf einen früheren Zeitraum wiederherstellen, als Windows noch in Ordnung war.

Die Beschreibung besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil erstellt den Systemwiederherstellungspunkt und der zweite Teil stellt den Computer vom Systemwiederherstellungspunkt wieder her. Folge diesen Schritten:

TEIL EINS: Erstellen eines Wiederherstellungspunkts:

1.) – Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows -Logo + R auf der Tastatur und geben Sie den Befehl sysdm.cpl in das Suchfeld des erscheinenden Fensters Ausführen ein.

2.) – Das Fenster „Systemeigenschaften“ (System Properties) wird geöffnet. Klicken Sie hier im oberen Menü des Fensters auf die Schaltfläche Computerschutz (System Protection). Wenn "Lokaler Datenträger (C:) (System)" deaktiviert ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren... Configure...

Systemschutztaste

3.) – Computerschutz einschalten (Turn on system protection), dann etwas nach unten ziehen, den Schieberegler ziehen, um die Größe des Systemschutzes am Gerät einzustellen. In diesem Beispiel 10 %, es können aber auch mehr oder weniger sein. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen (Apply) und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern. Dadurch konnten Sie den Systemschutz auf Ihrem lokalen Laufwerk aktivieren.

Systemschutz aktivieren

4.) – Nachdem Sie auf OK geklickt haben, verschwindet das Konfigurationsfenster und Sie kehren zum vorherigen Fenster zurück.

5.) – Klicken Sie im größeren Fenster auf die Schaltfläche Erstellen... (Create...)

6.) – Es erscheint ein kleines Popup-Fenster, in dem Sie den Wiederherstellungspunkt benennen können. In diesem Beispiel: restore-point-november-5. Klicken Sie nach der Eingabe auf Erstellen. Ein paar Minuten und der Wiederherstellungspunkt ist fertig.

7.) – Wenn das Abschluss-Warnfenster erscheint, klicken Sie auf Schließen (Close) und schließlich auf OK im Hauptfenster.

Schließen-Schaltfläche

Schneller tipp: Wenn das System mehrere Wiederherstellungspunkte erstellt hat, notieren Sie sich den Namen des neuen Punkts, damit Sie genau wissen, von welchem ​​Punkt aus wiederhergestellt werden soll.

TEIL ZWEI: Wiederherstellen Ihres Computers:

Nachdem Sie nun einen Systemwiederherstellungspunkt erstellt haben (der hoffentlich nicht verwendet wird), können Sie ihn im Falle eines Systemfehlers problemlos auf einen früheren Zeitraum wiederherstellen, als Ihr Computer fehlerfrei lief. Mach Folgendes:

Verwenden Sie die obige Methode, um das Fenster Systemeigenschaften (System properties), zu öffnen, klicken Sie auf die Computerchutz (System protection), und dann im angezeigten Fenster auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung... (System Restore) wie unten gezeigt. Ein weiteres Fenster erschien. Weiter (Next) klicken.

Fenster Systemeigenschaften

Es war eine gute Idee, den Namen beim Erstellen des Wiederherstellungspunkts zu notieren, jetzt können Sie ohne große Probleme darauf klicken (das System anzeigen, das Sie diesen Punkt wiederherstellen möchten) und dann auf Weiter (Next) klicken.

Weiter klicken

Es erscheint ein neues Informationsfenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die Restauration wirklich wünschen. Klicken Sie in diesem Fall auf Fertig (Finish) stellen. Ein weiteres Fenster erscheint. Klicken Sie auf Ja (Yes). Bereit.

Klicken Sie auf Ja

Achtung: – Programme, die nach dem Erstellen des Systemwiederherstellungspunkts installiert wurden, werden nicht wiederhergestellt. Es muss wieder neu installiert werden.

ENDE

oben auf der Seite