Tool zur Datenträgerbereinigung

»» 05.FEB.2024 / aktualisiert: ---/

Tool zur Datenträgerbereinigung

Mit der Datenträgerbereinigung können Sie die Anzahl unnötiger Dateien auf dem ausgewählten Laufwerk reduzieren und so die Leistung Ihres Computers beschleunigen. Temporäre und Systemdateien, der Inhalt des Papierkorbs und andere nicht mehr benötigte Elemente können gelöscht werden, um Speicherplatz freizugeben.


Windows 11 Nachrichten in ungarischer Sprache

Nachrichten

Laden Sie Windows 10 ISO und Updates herunter

Windows 10-Updates

Laden Sie Windows 11 ISO und Updates herunter

Windows 11-Updates


Sie können mit dem Programm zwei Hauptoperationen ausführen:

1.) – Temporäre Dateien löschen:

Geben Sie den Befehl cleanmgr.exe in das Suchfeld der Taskleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Wählen Sie im angezeigten Fenster das Laufwerk aus, das Sie bereinigen möchten (z. B. C:). Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Die Kontrollkästchen „Zu löschende Dateien“ werden angezeigt. Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf „OK“.

Geben Sie den Befehl cleanmgr.exe ein

2.) – Systemdateien bereinigen:

Wenn mehr Speicherplatz freigegeben werden muss, können Sie auch Systemdateien löschen (Clean up system files). Klicken Sie in der Datenträgerverwaltung auf die Schaltfläche „Systemdateien bereinigen“ und dann auf „OK“.

Systemdateien löschen

ENDE