Problemumgehung für Windows 11 TPM 2.0

Windows Tipps & Tricks

Problemumgehung für Windows 11 TPM 2.0

»» 05.SEPT.2021 / aktualisiert: ---/

Problemumgehung für Windows 11 TPM 2.0: Erstellen Sie ein Windows 11-ISO-Image unter Umgehung von TPM 2.0, Secure Boot und UEFI-Einschränkungen.

Sehr kurze:

Ersetzen Sie in Windows 11 die Datei install.wim durch die Datei install.wim in Windows 10, erstellen Sie daraus eine ISO-Datei und schreiben Sie sie mit dem Rufus-Programm auf ein USB-Laufwerk, wonach Sie sofort installieren können. Deaktivieren Sie vor der Installation die Option "SECURE BOOT" im BIOS.


Ähnliche Beschreibungen


Ausführlicher:

Die Anforderungen für Windows 11 haben sich geändert. Windows 10 kann auf einem Computer mit einem 32-Bit-Prozessor (x86) installiert werden, während Windows 11 nur auf einem Computer mit einem 64-Bit-Prozessor (x64) und mindestens einem Dual-Core-Prozessor installiert werden kann. Darüber hinaus benötigen Sie mindestens 4 GB RAM und 64 GB für den Speicherbedarf. Auf älteren Computern oder Laptops sind strenge Anforderungen sensibel, wie z. B. die obligatorische Unterstützung für UEFI-, Secure Boot- und TPM 2.0-Komponenten.



Hier ist der Trick:

Leider kann das neue System aufgrund von Einschränkungen nicht auf älteren Computern installiert werden, daher müssen wir einen kleinen Trick machen, nämlich die Datei install.wim von Windows 11 durch die Datei install.wim von Windows 10 zu ersetzen. Bereit.

Es ist so einfach und Sie können das neue System sofort installieren. Ich habe mit dieser Methode ein Windows 11 auf meinem älteren Laptop vorbereitet und es wurde ohne Probleme und ohne Fehler installiert.

Schneller Tipp: Ich durfte während der Installation keine Verbindung zum Internet herstellen. Ich wollte keine Datei herunterladen, die die Installation blockieren könnte (ich bin mir nicht sicher). Der Anschluss kann auch nach der Installation erfolgen.

Allein das Herunterladen von Windows 10 / Windows 11 und das Erstellen der ISO-Datei dauert lange, ansonsten ist es schnell fertig. Wenn Sie einen anderen Computer haben, der schneller ist, erstellen Sie die ISO-Image-Dateien darauf und schreiben Sie dann auf das Flashlaufwerk. Wenn Sie ein Flash-Laufwerk verwenden, sollten Sie wissen, dass es eine viel langsamere Schreibgeschwindigkeit hat.


Was wirst du brauchen:

Laden Sie in den ersten beiden Schritten beide Windows-Systeme herunter (Windows 10 und Windows 11).

1.) Erster Schritt: ISO-Datei von Windows 10. Wenn Sie sie nicht haben, laden Sie sie hier herunter...

Klicken Sie auf den obigen Link und wählen Sie auf der angezeigten Webseite die Einstellungen wie in der Abbildung unten gezeigt aus und klicken Sie schließlich auf den blauen Link rechts, der ein Skript auf Ihren Desktop herunterlädt. Wenn Sie auf das Skript klicken, wird Windows 10 automatisch heruntergeladen und Sie können daraus eine ISO-Datei erstellen. Schließlich (nach etwa 1 Stunde) vervollständigt es die ISO und fordert Sie auf, die Taste Y (Ja) zu drücken, dh Ja, oder N (Nein) bedeutet Nein, um den Vorgang abzuschließen. Schließlich können Sie die heruntergeladenen Dateien zusammen mit dem Ordner löschen, da Sie nur die ISO-Datei benötigen.

Laden Sie die Windows 10-ISO-Datei herunter

Schneller Tipp: Wenn Sie die .cmd-Datei (Befehlsdatei) herunterladen, wird ein Fenster mit der Warnung angezeigt, dass diese Befehlsdatei möglicherweise schädlich für Ihren Computer ist. Der Download ist sicher, da sie nur aufgrund der Dateierweiterung als bösartig angesehen wird.

2.) Zweiter Schritt: ISO-Datei von Windows 11. Wenn Sie sie nicht haben, laden Sie sie hier herunter...

Wie oben beschrieben, können Sie auf derselben Webseite eine ISO-Image-Datei herunterladen und erstellen und die Einstellungen auf der Webseite auswählen, wie in der folgenden Abbildung gezeigt:

Wählen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt aus

3.) Dritter Schritt: Sie benötigen zwei Flash-Laufwerke (oder Flash-Laufwerke) von mindestens 8 GB.

Sie benötigen zwei Flashdrive-Laufwerke

4.) Schritt 4: Sie benötigen das Programm Rufus.exe. (Rufus 3,15 - 1,1 MB. August 2021). Sie kann hier heruntergeladen werden...

Schneller Tipp: Während der Installation benötigen Sie den verbleibenden Product Key von Ihrem alten Windows 10 (oder 7-8) System, mit dem Sie Windows 11 aktivieren können. Andernfalls müssen Sie eine gültige Lizenz von Microsoft erwerben Store, oder von einem anderen Händler.


Erstellen Sie ein bootfähiges USB-Gerät:

Bereiten Sie die beiden oben genannten USB-Sticks vor. Schreiben Sie mit Rufus Windows 10 ISO auf einen von ihnen, dann schreiben Sie Windows 11 ISO separat auf den anderen USB-Stick.

A.) Vorbereiten von Windows 10 ISO:

  1. Starten Sie das heruntergeladene Programm Rufus.exe (kann ohne Installation verwendet werden).
  2. Verbinden Sie eines der Flash-Laufwerke mit einem leeren USB-Port.

Wenn der USB-Stick angeschlossen ist, wird er automatisch vom Rufus-Programm erkannt und unter Geräteeigenschaften angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche AUSWÄHLEN und suchen Sie dann im angezeigten Browserfenster nach der Windows 10-ISO-Image-Datei, die bereits auf Ihrem Computer oder Laptop erstellt wurde. Klicken Sie im Dateimanagerfenster unten rechts auf die Schaltfläche ÖFFNEN. Das Hochladen der ISO-Datei wird im Rufus-Programmfenster sichtbar. Wählen Sie anstelle des FAT-Dateisystems NTFS (schneller und sicherer) und klicken Sie dann auf START.

Schließen Sie ein Flash-Laufwerk mit mindestens 8 GB an

Dieses kleine Programm funktioniert normalerweise fehlerfrei und beendet die Aufgabe in 4-5 Minuten, das Endergebnis ist ein Windows 10-System, das automatisch gestartet werden kann (bootfähig), das zur Installation bereit ist (wir installieren jetzt jedoch nicht).

Wenn Sie fertig sind, erinnert Sie das rufus-Programm in einem Meldungsfenster daran, die Option "SECURE BOOT" im BIOS vor der Installation zu deaktivieren. Ignorieren Sie es und klicken Sie im Nachrichtenfenster auf Schließen.

Deaktivieren Sie die Option SECURE BOOT vor der Installation

Achtung: Trennen Sie das Flash-Laufwerk (oder das Flash-Laufwerk) nicht vom USB-Anschluss des Computers, da Sie es benötigen.


B.) Vorbereiten der Windows 11 ISO:

Schließen Sie auch das zweite USB-Flashdrive-Gerät an einen anderen leeren USB-Port Ihres Computers oder Laptops an und schreiben Sie die Windows 11 ISO-Image-Datei auf Ihr Gerät, wie oben beschrieben.

Achtung: Trennen Sie auch dieses fertige Flash-Laufwerk nicht vom USB-Port des Computers, da dies erforderlich ist.


Ersetzen der install.wim-Datei:

Um Windows 11 zu installieren, um die von Microsoft eingeführten Einschränkungen von TPM 2.0, Secure Boot und UEFI auf älteren Computern zu umgehen, müssen Sie die Datei install.wim von Windows 11 durch die Datei in Windows 10 ersetzen.

1.) Öffnen Sie beide USB-Laufwerke, die Sie erstellt und an Ihren Computer angeschlossen haben (klicken Sie auf das Symbol Dieser PC wenn Sie eines haben, und klicken Sie dann nacheinander auf die USB-Laufwerke im Fenster Geräte und Laufwerke).

2.) Legen Sie nach Möglichkeit die beiden geöffneten Ordner nebeneinander.

3.) Klicken Sie in beiden Flash-Laufwerken auf den Ordner sources.

Klicken Sie auf den Ordner sources

4.) Scrollen Sie nach unten zur Datei install.wim. Löschen Sie im sources diese install.wim-Datei einfach dauerhaft von dem Flash-Laufwerk, das Windows 11 enthält (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Löschen aus dem Maus-Popup-Menü).

Sie müssen den sicheren Start für die Installation aktivieren

5.) Gehen Sie zurück zum Flash-Laufwerk, das Windows 10 enthält, und ziehen Sie einfach die Datei install.wim an den Speicherort der gelöschten install.wim-Datei im Ordner Windows 11. Dadurch wird die Datei durch eine ältere ersetzt. wodurch Systembeschränkungen für die Installation auf nicht unterstützten Geräten umgangen werden.

Ziehen Sie die Datei install.wim mit der Maus

6.) Entfernen Sie nach Abschluss des Kopiervorgangs das USB-Gerät, das Windows 10 enthält, da es nicht mehr benötigt wird.

7.) Starten Sie Ihren Computer oder Laptop neu, um Windows 11 zu installieren.

Schneller Tipp: Warnung: Dies ist eine Erinnerung daran, dass der Prozess alles von der Partition auf dem Computer löscht, auf dem Sie das System installieren. Tipp: Wenn Sie Ihre wichtigen Daten nicht gespeichert haben, tun Sie dies jetzt und starten Sie erst dann die Installation.

Warnung: Das Rufus-Programm hat Sie aufgefordert, die Bios Secure Boot-Option zu deaktivieren, was Sie im Bios tun können. Da die Schritte für den Zugriff auf das BIOS je nach Hersteller und sogar Computermodell variieren, ist es schwierig, eine genaue Beschreibung des Zugriffs auf diese Option bereitzustellen. Das Bild unten zeigt eine Option, die im Assus Bios-Menü verfügbar ist, aber andere Bios sehen ähnlich aus, mit minimalen Unterschieden.

Halten Sie unmittelbar nach dem Einschalten des Computers die Tasten F2 (oder DEL) auf der Tastatur gedrückt, um das Bios aufzurufen.

Deaktivieren Sie die Bios Secure Boot-Option

Weitere Informationen zur korrekten Installation von Windows 11 finden Sie auf der Website Windows 11 von einem USB-Laufwerk installieren ...



ENDE

oben auf der Seite